• Labor für Maschinenelemente

Labor für Maschinenelemente

Im dritten Semester des Maschinenbaustudiums müssen die Studentinnen und Studenten eine Übung aus dem Bereich Maschinenelemente absolvieren. Diese Übung setzt sich aus zwei Teilen zusammen.

  Getriebemontageübung

Stirnradgetriebe und Motor der Firma Getriebebau NORD

Zum Einstieg in die Thematik Maschinenelemente wird als erste der beiden Einzelübungen die Getriebemontageübung durgeführt. Das verwendete Getriebe der Firma Getriebebau NORD GmbH & Co. KG ist ein dreistufiges Stirnradgetriebe mit Schrägverzahnung. Diese Ausführung ist zur Flanschmontage an einem Motor vorgesehen, was eine kompakte Baugröße ermöglicht. Im Gegenteil zur Stahlvariante ist das leichte Alu-Gehäuse gewichtssparend und somit besonders bei mitbewegten Antrieben (z.B. in der Förder- und Handhabungstechnik) bevorzugt einsetzbar. Die Montage- und Demontageanleitung kann hier abgerufen und zur Vorbereitung verwendet werden. --> zur Anmeldung

  Kettensägemontageübung

Kettensäge „STIHL MS 170" der Firma Stihl

Die zweite der beiden Einzelübungen ist anspruchsvoller als die Getriebemontageübung und wird daher erst nach dem Absolvieren der ersten Übung durchgeführt. Die Kettensägemontageübung dauert 60-120 Minuten, weshalb die Studenten pünktlich und vorbereitet zur Übung erscheinen und etwas Reservezeit einplanen sollten. Die Kettensäge ist von der Firma Stihl und hat die Bezeichnung „STIHL MS 170“. Die Aufgabe der Kettensägemontageübung ist die Demontage und anschließende Montage der Kettensäge nach Anleitung. Aufgrund der begrenzten Zeit der Laborübung sind nur die Hauptkomponenten und der Verbrennungsmotor zu zerlegen und die damit in Verbindung stehenden Bauteile zu demontieren. Die Montage- und Demontageanleitung kann unter den beiden folgenden Links abgerufen und zur Vorbereitung verwendet werden: Demontageanleitung / Montageanleitung

 

--> zur Anmeldung

  Ansprechpartner

  Adresse

Sergej Novikov, M.Eng.

Elektromobilität
Telefon: +49 511 9296 3517

Labor für Maschinenelemente

Raum 5A.2.13

Bismarckstraße 2

30173 Hannover