Aktuelles

© Fabian Wiking / HsH

LaneCharge: Das induktive Laden von Elektrofahrzeugen wird zukünftig an der Hochschule Hannover weiterentwickelt

Die Beschaffung von Elektrofahrzeugen führt heute noch zu Mehrkosten, die Wirtschaftsunternehmen sowie Privatpersonen vor Herausforderungen bei der Finanzierung stellen. Dabei entscheidet die mitgeführte Akkukapazität zum Großteil über die anfallenden Mehrkosten. mehr


© Logicenters

Delegationsreise und Konferenz „Smart Urban Logistics – The Future for Cities“ Göteborg

Die Projektgruppe „USEfUL“ stellt eine Methodik zur Bewertung neuer Logistikkonzepte auf der Konferenz „Logistik & Transport“ am 5. November in Göteborg/Schweden vor. mehr


© Sikorski

Abgeschlossene Promotion von Herrn Bedrunka am IKME

Am 29.10.2019 hat Herr Bedrunka seine Promotion erfolgreich mit der Note „gut“ abgeschlossen. Das Promotionsvorhaben fand in Kooperation zwischen dem Institut für Konstruktionstechnik, Mechatronik und Elektromobilität (IKME) der Hochschule Hannover und dem Institut für Elektrische Energietechnik und Energiesysteme der Technischen Universität Clausthal statt. mehr


© TU Clausthal

Abgeschlossene Promotion von Herrn Jung am IKME

Herr Sven Jung hat seine Dissertation an der TU Clausthal in der Fakultät für Maschinenbau erfolgreich mit der Note „gut“ abgeschlossen. mehr


© Udema

Abgeschlossene Promotion von Herrn Schmicke am IKME

Am 19. Juni 2019 schloss Herr Christian Schmicke seine Promotion an der Technischen Universität Clausthal erfolgreich mit der Note „gut“ ab. mehr


© IKME

Die Hochschule Hannover bei der „micromobility expo“ 2019

Wie gestaltet sich die Mobilität von morgen? Um das aktuelle Thema und die dazugehörenden zukünftigen Trends drehte sich vom 02. bis 04. Mai 2019 alles auf der Premiere der „micromobility expo“ 2019, ausgerichtet von der Deutschen Messe AG. Die Hochschule Hannover war mit rund 40 weiteren ausstellenden Unternehmen und Institutionen Teil des neuen Formats und konnte dort ihr Leistungsangebot im Bereich Mikroelektromobilität vorstellen. mehr


 

Forschungsprojekt H-Stromert: Optimierung der Ladeinfrastruktur zum Ausbau der kommunalen, gewerblichen und privaten Elektromobilität in Hannover

„Hannover stromert“: Die Stadt Hannover strebt den Ausbau der Elektromobilität im Stadtgebiet an, um die lokale Schadstoffbelastung zu reduzieren. Fünf Mitarbeiter-/innen des „Instituts für Konstruktionselemente, Mechatronik und Elektromobilität (IKME)“ sowie des „Instituts für Verfahrenstechnik, Energietechnik und Klimaschutz (IVEK)“ bilden das „H-Stromert“ Projektteam der Hochschule Hannover (HsH) und führen die Begleitforschung im Rahmen eines Teilprojektes durch. mehr